Datum: Samstag, 17. Februar 2018

Protokollarchiv

 

Niederschrift über die Sitzung des Pfarrgemeinderates Pluwig

am 02. November 2017


Anwesende:

Dorothee Kupczik, Ursula Dahmen, Monika Bouillon, Judith Hilgert, Franz-Josef Kleinbauer, Dr. Ute Winter

Nach einem geistlichen Impuls und der Begrüßung durch den Vorsitzenden erledigte der Pfarrgemeinderat die Tagesordnung wie folgt:

1. Nachbereitung des Treffens vom 10.08.2017 und der entsprechenden Themen

Beim diesjährigen Johannesfest wurden nur wenige Essensbons verkauft. Der Pfarrgemeinderat führt dies darauf zurück, dass lediglich im Pfarrbrief auf den Bonverkauf hingewiesen wurde. Im kommenden Jahr sollen zusätzlich Veröffentlichungen im Amtsblatt erfolgen.

Für die Ausrichtung des Johanneskaffees haben sich mehrere Gruppierungen gemeldet. Bis einschließlich April 2018 ist die Veranstaltung gesichert. Der Pfarrgemeinderat wird am Samstag, 05.05.2018 das Johanneskaffee ausrichten.

Sowohl die Andachten als auch die Anbetungen in Gusterath werden gut angenommen. Dorothee Kupzcik hat für die kommenden Anbetungstermine eine Liste erstellt.

 

2. Bericht aus dem Pfarreienrat

Franz-Josef Kleinbauer teilte mit, dass die Richtlinien für Veröffentlichungen im Pfarrbrief nochmals überarbeitet wurden. Die Größe eines Artikels soll 1000 Zeichen nicht überschreiten. Es werden auch Rückblicke abgedruckt, insbesondere wenn diese weitere neue Informationen enthalten (z.B. Dank an Helfer, Erlöse, neue Termine). Eine Dopplung sowohl in der Gottesdienstordnung als auch im redaktionellen Teil ist zu vermeiden.

 

3. Gottesdienstordnung an Weihnachten und dem Jahreswechsel

An Weihnachten und zum Jahreswechsel finden Gottesdienste wie folgt statt:

Heiligabend

16.30 Uhr Christmette in Schöndorf

16.30 Uhr Kinderkrippenfeier in Pluwig

18.30 Uhr Christmette in Pluwig

1. Weihnachtstag

10.45 Uhr Hochamt in Gutweiler

2. Weihnachtstag

10.45 Uhr Hochamt in Pluwig

Silvester

9.00 Uhr Hochamt in Pluwig

Neujahr

18.00 Uhr hl. Messe in Schöndorf


4. Johannesfest 2018

Für das kommende Johannesfest wurde der Termin bereits mit dem Weingut Steffes abgestimmt. Weiteres folgt in den nächsten Sitzungen im neuen Jahr.

 

5. Sonstiges

Der Pfarrgemeinderat berät zu einem späteren Zeitpunkt, ob im kommenden Jahr an Allerheiligen die Namen der Verstorbenen verlesen werden sollen.

Hinsichtlich der Bistumsplanungen sind noch viele Punkte nicht geklärt (z.B. Pfarrorte, Leitung). Am 24.11.2017 findet hierzu ein Diözesanrätetreffen statt.

Der Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde Pluwig, der evangelischen Kirchengemeinde Ehrang sowie der beiden Ortsgemeinden Pluwig und Gusterath findet am 14.01.2018 statt. Begonnen wird um 18.00 Uhr mit einem ökumenischen Abendlob in der Gusterather Kapelle. Anschließend erfolgt der Empfang im evangelischen Gemeindehaus.

Dorothee Kupczik teilt mit, dass sie zukünftig den Pfarrgemeinderat Schöndorf bei seiner Arbeit begleiten wird. Ihren Part in der Pfarrei Pluwig übernimmt Engelbert Felten.

 

Die nächste Sitzung des Pfarrgemeinderates findet voraussichtlich am Donnerstag, 18.01.2018, um 19.30 Uhr im Johannesberghaus statt.

 
Judith Hilgert (Schriftführerin)

 

Niederschrift über die Sitzung des Pfarrgemeinderates Pluwig

                              am 02. Februar 2017


Anwesende:

Monika Bouillon, Christina Dahmen, Ursula Dahmen, Judith Hilgert, Franz-Josef Kleinbauer, Dr. Ute Winter, Dorothee Kupczik

Nach einem geistlichen Impuls und der Begrüßung durch den Vorsitzenden erledigte der Pfarrgemeinderat die Tagesordnung wie folgt:

1. Abnahme des Protokolls vom 18.12.2016

Änderungen zum Protokoll der letzten Sitzung gab es keine.

 
2. Bericht aus dem Pfarreienrat

♦ An den Weihnachtstagen waren insbesondere die Christmetten um 16.30 Uhr gut besucht.

♦ Die Gottesdienstordnung sieht von Palmsonntag bis Ostern folgende Messen vor:

Palmsonntag:

Hochamt und integriertes Bibelerlebnis um 9.00 Uhr in Pluwig

Karfreitag:

keine Messe in Pluwig

Karsamstag:

Osterfeier für Kinder

Ostersonntag:

Auferstehungsgottesdienst um 6.00 Uhr in Pluwig

Ostermontag:

Hochamt um 10.45 Uhr in Pluwig

♦ In den Hochwaldgemeinden wird seit einigen Jahren das Osterlicht von einer Kirche zur nächsten     getragen. Bei den Pfarrgemeinderäten Schöndorf und Gutweiler soll angefragt werden, ob eine  Weitergabe des Osterlichts am Ostersonntag von Pluwig nach Schöndorf (Messe um 10.45 Uhr) und von dort nach Gutweiler (Messe um 18.00 Uhr) gewünscht wird.

♦ Die Sternsingeraktion war auch in diesem Jahr sehr erfolgreich.

♦ Am Samstag, 25.03.2017, wird die Bolivienkleidersammlung durchgeführt. Ein Koordinierungsteam wurde gebildet. Die Sammeltüten sind bereits eingetroffen und sollen möglichst frühzeitig verteilt werden.

♦   Für den Dekanatsrat werden aus dem Pfarreienrat Herr Kleinbauer, Herr Lauterbach und Frau Eiden entsandt. Eine Abordnung des Dekanatsrates nimmt am Katholikenrat des Bistums am 24.03.2017 teil. Hier werden die zukünftigen Zuschnitte der neuen Pfarreien vorgestellt.

 
3. Planung des Pfarrfestes

Die Planung soll wieder mit dem Organisationsteam vom letzten Jahr erfolgen. Als Termin für ein erstes Gespräch wurde Donnerstag, 16.02.2017, 19.30 Uhr vorgeschlagen.


4. Ewig Gebet am 06.02.2017

Frau Winter und Herr Kleinbauer werden die Texte aus den Gotteslob-Andachten im Wechsel vortragen. Eine Aufstellung mit den entsprechenden Liedern und Gebetstexten wird den Mitgliedern des Pfarrgemeinderates per Mail zugeleitet.
 

5. Planungsstand zur Pfarrversammlung

Die Pfarrversammlung findet am Samstag, 20.05.2017, im Anschluss an die Messe (17.15 Uhr) im Bürgerhaus in Pluwig statt. Die Ortsgemeinde Pluwig stellt das Bürgerhaus kostenfrei zur Verfügung. Zwischenzeitlich wurde eine Moderatorin gefunden.


6. Verschiedenes

♦ Das Bibelerlebnisteam beendet seine langjährige Tätigkeit mit dem Bibelerlebnis am Palmsonntag. Die Verabschiedung soll im Gottesdienst an Palmsonntag erfolgen.

♦ Frau Dr. Winter regte die Möglichkeit einer eucharistischen Anbetung/ Stillen Andacht in der Gusterather Kapelle an (Dauer ca. 1 Stunde, an Wochenenden ohne Messe in Pluwig, Untermalung z.B. durch meditative Musik). Eine entsprechende Mail wird noch an die Pfarrgemeinderatsmitglieder weitergeleitet.

Christina Dahmen wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Kapelle einen Anstrich dringend nötig habe.
Außerdem seien die Bänke vom Holzwurm befallen und müssten behandelt werden.

 

Die nächste Sitzung des Pfarrgemeinderates findet am Donnerstag, 16.03.2017, um 20.00 Uhr im Johannesberghaus statt.

Frau Dr. Winter übernimmt den geistlichen Impuls.

 

Judith Hilgert (Schriftführerin)

 

Niederschrift über die Sitzung des Pfarrgemeinderates Pluwig

am 08. Dezember 2016


Anwesende:
Monika Bouillon, Ursula Dahmen, Judith Hilgert, Franz-Josef Kleinbauer, Dr. Ute Winter, Dorothee Kupczik

Nach einem geistlichen Impuls und der Begrüßung durch den Vorsitzenden erledigte der Pfarrgemeinderat die Tagesordnung wie folgt:

1. Abnahme des Protokolls vom 06.10.2016
Änderungen zum Protokoll der letzten Sitzung gab es keine.

2. Neujahrsempfang 2017
Der diesjährige Neujahrsempfang findet am 08.01.2017 im Bürgerhaus in Pluwig statt. Beginn ist um 18.00 Uhr in der Pluwiger Pfarrkirche mit einem ökumenischen Abendlob. Ab 18.45 Uhr erfolgt dann der Empfang im Bürgerhaus. Die notwendigen Vorbereitungen sind bereits angelaufen. In Kürze wird noch der Termin für den Aufbau abgestimmt.

3. Bericht aus dem Pfarreienrat

♦ Der Pfarreienrat hat die Richtlinien für Veröffentlichungen im Pfarrbrief überarbeitet.

♦ Der Beschluss des Dekanatsteams, in 2017 keine Bolivienkleidersammlung mehr durchzuführen, ist in vielen Pfarreien auf Unverständnis gestoßen. Für Pluwig und Gusterath soll nun versucht werden, evtl. im Rahmen der Firmvorbereitung die Sammlung durchzuführen. Frau Kupczik erfragt Anfang Januar, ob außer den Firmlingen noch weitere Personen zur Mithilfe bereit sind. Der Pfarrgemeinderat spricht sich ebenfalls für die Durchführung der Bolivienkleidersammlung aus.

♦ Das gesamte Seelsorgeteam soll in die Adressliste für die Protokolle aufgenommen werden.

♦ Für die Firmvorbereitung wurde ein neues Konzept erarbeitet. Die Jugendlichen können sich für verschiedene Projekte aus vier Bereichen (spirituell, gesellschafts-politisch, sozial oder kreativ) anmelden. Die Teilnahme am Eröffnungsgottesdienst, Versöhnungsgang und einem Jugendgottesdienst ist verpflichtend.

4. Pfarrversammlung

Der Termin für die Pfarrversammlung wurde nach Absprache mit Pfarrer Willmes für Samstag, 20.05.2017, festgelegt.
Die Moderation der Pfarrversammlung soll von außen erfolgen, derzeit steht der Moderator noch nicht fest. Bei der Pfarrversammlung soll unter anderem auf die finanzielle Struktur eingegangen werden. Im März 2017 werde die vom Synodenbüro erarbeiteten neuen Zuschnitte der Pfarreien mitgeteilt. Dies soll dann auch in der Pfarrversammlung thematisiert werden.

5. Verschiedenes

♦ Das Ewig Gebet findet in Pluwig am Montag, 06.02.2017, statt. Die Aussetzung des Allerheiligsten erfolgt um 11.00 Uhr, anschließend folgt die Gebetsstunde der Grundschule St. Martin, 15.00 Uhr Gebetsstunde der Männer, 16.00 Uhr Gebetsstunde der Frauen, 17.00 Uhr Gebetsstunde des Pfarrgemeinderates. Die Abschlussmesse mit Te Deum und sakramentalem Segen wird um 18.00 Uhr gefeiert.

Ein Termin für die Vorbereitung der Gebetsstunde des Pfarrgemeinderates wird noch kurzfristig vereinbart.

♦ In einem Treffen in der Kirche soll vor Ort festgestellt werden, ob die Möglichkeit besteht, Plätze für Rollstuhlfahrer in der Pluwiger Pfarrkirche einzurichten.

♦ Am 17.12.2016 werden die diesjährigen Kommunionkinder im Gottesdienst um 17.15 Uhr vorgestellt.

♦ Heiligabend findet ein Krippenspiel statt.
Die nächste Sitzung des Pfarrgemeinderates findet am Donnerstag, 02.02.2017, um 19.30 Uhr im Johannesberghaus statt. Frau Dr. Winter übernimmt den geistlichen Impuls.

Judith Hilgert (Schriftführerin)