Datum: Freitag, 24. November 2017


Die Mitglieder der Pfarrgemeinde- und Verwaltungsräte waren am Samstag, 17. März zu einem Einkehrtag eingeladen, der unter dem Thema „Die Frau am Jakobsbrunnen“ stand.

Die Leitung hatte Herr Schulpfarrer Andreas Paul übernommen. Wir trafen uns passend zum Leitthema am Dorfbrunnen in Eitelsbach; dort stimmte uns Frau Nicole Claire Heckmann in einem historischen Gewand auf die Thematik des Nachmittags ein. Zur Meditation und Bildbetrachtung ging es zur nahen Kapelle in Eitelsbach. Nach einer Wanderung durch Mertesdorf kamen wir in der Kreuzkapelle der Pfarrkirche zu einer weiteren Statio zusammen, die einen entsprechenden Film sowie Gebet und Gesang beinhaltete. Erfreulicherweise hatten die Mertesdorfer Frauen auch an das leibliche Wohl der inzwischen durchkühlten Teilnehmer gedacht. Während der Kaffeepause konnten wir uns weiter kennen lernen und austauschen. Bei kühlem, aber trockenem Wetter führte die Wanderung durch die Weinberge zur Pfarrkirche in Kasel. Am Taufbecken gestaltete Herr Paul eine erneute Statio zum Thema Wasser. Höhepunkt und geistlicher Abschluss des Einkehrtages bildete die Feier der Eucharistie in der Kaseler Kirche.

Das anschließende Abendessen bot wieder Gelegenheit zum Austausch und geselligen Miteinander über die Grenzen der eigenen Pfarrei hinaus.

Rückblickend erinnern wir uns gerne an einen gelungenen Nachmittag mit besinnlichen Momenten, informativem Austausch, mit guten Gesprächen, viel Bewegung an der frischen Luft und einem guten Essen mit netten Leuten.