Datum: Mittwoch, 22. November 2017

Fast ein Jahr „Kommt und singt“

Liebe Mitchrist /innen,

vor etwa einem Jahr haben sich einige Frauen aus verschiedenen Gemeinden zusammengefunden, um eine neue Form von Gottesdienst vorzubereiten. Darin sollten Lieder in moderner Sprache und mitreißenden Rhythmen einen festen Platz haben! Außerdem wollten wir in einer anderen Form, als sonst üblich, das Tagesevangelium interpretieren (szenisches Spiel, Impulsfragen, Dialoge…).

So  entwickelte sich die Struktur, die ein Teil von Ihnen inzwischen kennengelernt hat, und seit dem  27. März  2011 haben wir nun schon sieben Mal den  Sonntagabendgottesdienst  „Kommt und singt“  in Waldrach gefeiert. Im Schnitt kommen 50-70 Personen aus allen Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft zum Gottesdienst und wir freuen uns, dass jedes Mal neue Gesichter mit dabei sind und jede Altersgruppe vertreten ist.

Der Titel: „Kommt und singt“ drückt eigentlich ganz gut aus, was diesen Gottesdienst ausmacht: Das Singen kommt aus dem Herzen, es macht das Herz frei und versetzt die Seele in Schwung. Leise Lieder und meditative Musik führen zurück ins eigene Herz und geben Ruhe und Zeit zum Nachdenken. Singen besteht außerdem aus vielen einzelnen Stimmen, die sich zu einem Ganzen verbinden.

Viele von Ihnen kommen nun schon regelmäßig. Die Praxis, dass jeder etwas zum anschließenden Abendessen mitbringt, hat sich bewährt und immer ist genug da, dass auch diejenigen, die nichts dabei haben, satt werden können.

Im neuen Jahr treffen wir uns in der Pfarrkirche St. Martin in Mertesdorf, in der Regel am letzten Sonntag im Monat, jeweils um 18.00 Uhr (15.01./ 26.02./ 25.03/ 27.05./ 24.06./ 19.08/ 30.09./ 28.10./ 25.11.).

Wir freuen uns, wenn Sie uns weiterhin besuchen oder, wenn Sie bisher noch nicht da waren, vielleicht Lust bekommen haben, im neuen Jahr etwas Neues zu entdecken!

Herzlichst

Ihr „Kommt und singt“-Team