Datum: Mittwoch, 22. November 2017

 

 

 

Seit Jahrhunderten ist die Bitt- oder Flurprozession – gerade in den ländlichen Gemeinden – geübte Praxis.

Christen versammeln sich, um im Bittgebet Gottes Segen über Felder und Fluren zu erflehen, um für Frieden und Gerechtigkeit zu bitten, um die Kraft und den Beistand des göttlichen Geistes für unser menschliches Handeln zu bitten.

Diesen Ruf „Abba, Vater erbarme Dich in Deiner unendlichen Liebe der Welt, der Menschheit, der Kirche“ dürfen wir nach der Prozession hineintragen in den gemeinsamen Gottesdienst.

Herzliche Einladung zur Bittprozession am

Mittwoch, den 24. Mai 18.30 Uhr, Treffpunkt auf der Lann.

Anschließend Vorabendmesse zu Christi Himmelfahrt .