Datum: Freitag, 25. September 2020

Anita  Metz, Marianne und Jaqueline Kürsten, Christa Junk, Elisabeth von der Heiden, Nassra und Yamilla Nouja, Monika Scherf, Hilde Herres, Wolfgang Thewes, Rainer Heinz und Ernst Kreber,

das war die Truppe die sich am Samstag, dem 28.März 2015 um 9.00 Uhr getroffen hatte,

um den Innenraum unserer Kirche mehr oder weniger auf Hochglanz zu bringen.

Ausgerüstet mit Putzeimer, Schrubber und Wischtuch, Staubwedel und Staubsauger sowie sonstigen Putzutensilien ging man motiviert ans Werk. Es war nötig.

Schmutz und Staub auf Böden, Bänken, Balustraden, Ablagen, Türen, Fenster  und Wänden und in den Heizungsschächten hatten keine Chance. Selbst die Kronleuchter wurden fachmännisch herabgelassen und poliert. Nach getaner Arbeit und einem stärkenden Imbiss ging man müde aber irgendwie doch zufrieden nach Hause.

Haben Sie den Glanz in unserer Kirche bemerkt?

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.