Datum: Samstag, 18. November 2017

Alois Winkel

* 10.03.1903 Saarbrücken

Priesterweihe in Trier am 05.08.1928

20.02.1940 - September 1946 Expositus in Kasel

31.03.1973 Ruhestand und Wohnsitz in Trier-Filsch

05.08.1988 Diamantenes Priesterjubiläum

+ 20.02.1991 Trier; in Trier-Filsch beigesetzt.

 

Michael Hammes

 

* 08.11.1909 Neunkirchen b. Daun

Priesterweihe in Trier am 01.08.1937 zusammen mit

Seinem Bruder Alois.

06.12.1947 Expositus, dann Vikar in Kasel

1982 Ruhestand und Wohnsitz in Daun-Neunkirchen

01.08.2007 70jähriges Priesterjubiläum

+ 23.12.2007 Daun-Neunkirchen; dort beigesetzt.

 

Dr. Alfons Martz

* 22.03.1890 Gerstheim/Elsass

Priesterweihe in Steyl am 13.09.1914

01.04.1956 - 20.05.1958 Vikar in Kasel

+ 04.05.1970 Vorderburg/Allgäu; dort beigesetzt.

 

Alfred Karp

* 13.09.1905 Mettlach

Priesterweihe in Trier am 04.08.1929

18.04.1958 Pfarrvikar in Kasel

01.08.1961 Pfarrer

01.09.1969 Ruhestand; Wohnsitz in Kasel

+ 11.08.1984 Trier; in Kasel beigesetzt.

 

Matthias Steinmetz

* 23.03.1913 Trier-Ehrang

Priesterweihe am 31.08.1939 im Kloster Himmerod

Ordensgeistlicher (Prior/Verlassen der Ordensgemeinschaft)

01.10.1969 Pfarrer in Kasel; Definitor des Dekanates Waldrach

+ 07.06.1980 im Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier (Krebs)

Letzte Ruhestätte in Trier-Ehrang.

 

 

Während der Krankheitsphase übernahm der Pfarrer von Waldrach, Rudolf Laub, zusätzlich die Verwaltung von Kasel. Pfr. i.R. Karp übernahm als Kooperator die seelsorgerischen Aufgaben und die Gottesdienste an den Werktagen. Für den Gottesdienst an Sonn- und Festtagen wurde Kaplan und Doktorand Hans-Günter Schöttler aus Trier abgestellt (Gründung eines Jugendsingkreises in Verbindung mit dem Jugendring Kasel).

* 1950 / 1985 Promotion (Altes Testament) / 1986-1994 Pastor in Farschweiler, später in Sehlem; 1995 Professur für Pastoraltheologie und Homiletik an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg; 2006 zusätzlich Dozent am Abraham-Geiger-Kolleg in Potsdam (Rabbinerausbildung); zur Zeit in Regensburg tätig.

 

Rudolf Laub

* 14.10.1935 Püttlingen/Saar

Priesterweihe in Trier am 30.07.1961

01.05.1977 Pfarrer in Waldrach mit der seelsorgerischen Betreuung von Morscheid/Riveris

09.11.1980 bis März 1984 zusätzlich Pfarrverwalter von Kasel

2004 Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Waldrach-Kasel-Morscheid/Riveris.

01.04.2004 Bischof Dr. Reinhard Marx richtet im Kontext einer bistumsweiten Neustrukturierung das Dekanat Hermeskeil (Kell)-Waldrach ein, das bis 2011 weitere Umstrukturierungen erfahren wird. Erste Ausgabe des Pfarrbriefes der Pfarreiengemeinschaft Waldrach-Kasel-Morscheid/Riveris:

27. Juni 2004.

Ruhestand am 01.09.2007; Wohnsitz in Bad Breisig/Rhein.

 

Ab 03.05.1981 Unterstützung in Kasel durch Kooperator Theo Domann, Pfr. i.R. (vormals in Fell). Er bewohnte das Pfarrhaus in Kasel bis zu seinem krankheitsbedingten Umzug nach Trier im Januar 1994  (* 09.07.1926 /

+ 12.07.2002)

 

Richard Feichtner

* 17.01.1927 Trier-Euren

Priesterweihe in Trier am 21.03.1953

18.03.1984 - 31.05.1990 Pfarrer in Kasel

01.10.1986 Ordinariatsdirektor und Leiter der Hauptabteilung „Finanzen“

07.10.1988 residierender Domkapitular (Amtseinführung 10.12.1988 im Dom zu Trier)

31.05.1990 Offizielle Verzichterklärung als Pfarrer von Kasel und

09.06.1990 Verabschiedung unter Mitwirkung aller dörflichen Vereine

Ruhestand z.Zt. in St. Irminen, Trier

 

Walter Stürmer

* 30.12.1920 Olmscheid/Krs. Prüm

Priesterweihe in Trier am 03.04.1954

1975 Präses des Kolpingwerkes im Bistum Trier

1980 Landespräses des Kolpingwerkes (Rheinland-Pfalz)

20.03.1990 Ernennung zum Pfarrer von Kasel

24.06.1990 Offizielle Einführung in Kasel St. Nikolaus

31.07.1998 Ruhestand; Wohnsitz in Trier

 

Dr. Helmut Dieser

* 1962 Heimbach-Weis b. Neuwied

Priesterweihe in Trier 1989 durch Bischof Spital

Freistellung (Weiterstudium/Promotion)

30.08.1998 - 27.06.2004 Kooperator in der Pfarreiengemeinschaft Waldrach-Kasel-Morscheid/Riveris; zusätzlich Lehrbeauftragter für Homiletik in Trier für angehende Priester, Pastoralreferenten und -referentinnen; gleichzeitig Referent für die Kapläne im Bistum Trier (Gen. Vik. Trier, Hauptabteilung „Personal“).

27.06.2004 Verabschiedung als Kooperator

Ab 2004 Pfarrer in Adenau/Eifel

 

Prof. Dr. Rudolf Voderholzer

* 1959 München

Priesterweihe in München 1987

1993 Freistellung (Weiterstudium/Promotion); Aushilfen in verschiedenen Pfarreien; Weiterstudium zur Professoren-Befähigung; 1998 Dogmatik-Arbeit; verschiedene wiss. Arbeiten bis 2003; Lehrertätigkeiten und Habilitation (2003-2005); April 2005 Ruf als Professor an die Kath. Theologische Fakultät in Trier.

2005 Wohnung in Kasel (Pfarrhaus) und freiwillige Übernahme von Seelsorgtätigkeiten als Kooperator von Pfr. Laub

und ab dem 01.09.2007 von Pfr. Dr. Justen.

 

Dr. Rainer Justen                         

* 1967 in Wershofen/Eifel

Priesterweihe in Trier 1992

2003 Pfarrer in Trier-Ruwer/Eitelsbach und Mertesdorf

01.09.2007 Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Trier-Ruwer/Eitelsbach-Mertesdorf-Kasel-Waldrach-Morscheid/Riveris

23.09.2007 Einführung zusammen mit Kaplan Müller in der Pfarrkirche St. Laurentius Waldrach

15.08.2012 Verabschiedung von Pfarrer Justen . Er übernimmt die Pfarreiengemeinschaft Adenau

 

Am 28.06.2007 hat Bischof Marx einen neuen Strukturplan für das Bistum Trier in Kraft gesetzt, der eine teilweise erhebliche Vergrößerung der Pfarreiengemeinschaften vorsieht. Dies ist eine notwendige Reaktion auf die einschneidenden Veränderungen, die sich in Kirche und Gesellschaft vollziehen.

 

Pater Andreas Müller               

* Wadern, aufgewachsen in Nonnweiler-Primstal

Ausbildung zum Bankkaufmann; Theologiestudium in Frankfurt und Trier;

Eintritt in die Ordensgemeinschaft der Vinzentiner;

Ewiges Gelübde am 10.09.2006:

Priesterweihe im Juli 2007 in St. Ambrosius Trier durch Bischof Reinhard Marx;

Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft ab 23.09.2007