Datum: Donnerstag, 23. November 2017

Am 28. September 2014 fand wieder unser Pfarrfest statt, das wir traditionell am letzten Sonntag im September im Umfeld des Gedenktags der Heiligen Cosmas und Damian feiern - heuer unter dem Motto „Wir mittendrin“ (Bilder).

Da das Patronatsfest am 26. September sich auf unsere Pfarrkirche bezieht, die den Mittelpunkt unserer Gemeinde bildet, feierten wir den Gottesdienst um 10:00 Uhr in diesem Jahr wieder in unserer Pfarrkirche. Zwei weitere wichtige Ereignisse gaben diesmal Anlass zur Freude: Die Einführung des neuen Gotteslobes im Bistum Trier und die Vorstellung der neuen Gemeindereferentin Frau Dorothee Kupczik, die zum 01.09.2014 ihren Dienst in der Pfarreiengemeinschaft Waldrach aufgenommen hat. Damit erlebten wir die Gemeinde St. Cosmas und Damian „mittendrin“ in der Pfarreiengemeinschaft Waldrach, "mittendrin" in der Ortskirche von Trier und in der Katholischen Kirche Deutschlands. Das Liedgut verbindet uns aber auch mit den Christen der anderen Konfessionen (etwa die Hälfte der Lieder im Gotteslob haben eine ökumenische Fassung) und der Weltkirche, die ja auch durch unsere beiden Pfarrpatrone, die aus dem heutigen Syrien stammen, präsent ist.

Das feierliche Hochamt in der Pfarrkirche wurde vom Chor Cantemus musikalisch gestaltet, der die Anwesenden mit seinen lebendig frisch vorgetragenen Liedern aus dem neuen Gotteslob mitriss. Herr Pfarrer Willmes begrüßte Frau Kupczik und ihre Familie und stellte die Gemeindereferentin als neue Mitarbeiterin des Pastoralteams vor. Die PGR-Vorsitzende hieß Frau Kupczik im Namen der Pfarrgemeinde willkommen und lud sie und alle anderen ein, im Anschluss an den Gottesdienst in der Altenberghalle weiterzufeiern. In einem Festzug – musikalisch begleitet vom Musikverein Korlingen – zogen die Gläubigen dorthin, wo sie schon von den Frauen der Frauengemeinschaft und zahlreichen Helferinnen und Helfern an den Ständen drinnen und draußen erwartet wurden. Mit einem vielfältigen Angebot an köstlichen Speisen und Getränken sorgten sie bestens für das leibliche Wohl der Gäste .

Ab dem frühen Nachmittag gab es für die kleinen Gäste vor der Halle ein attraktives, abwechslungsreiches Spaß- und Spielangebot und einen kleinen Flohmarkt. Ein Luftballonwettfliegen für Klein und Groß rückte ein wichtiges Projekt der Pfarrgemeinde ins Blickfeld: die dringend notwendige Renovierung der Korlinger Kapelle. In der Halle führten die Kinder der Kita „Rasselbande“ spielerisch den Lebenslauf der Raupe Nimmersatt vor Augen – eingerahmt von englischen und französischen Liedern, die fröhlich und stolz präsentiert wurden. Dieser und auch die anderen Beiträge des Nachmittagsprogramms fanden beim Publikum großen Anklang. Das temperamentvolle Live-Konzert des Musikvereins Korlingen, die rhythmisch-emotionalen Lieder des Gospelchors Effata und als Highlight die Darbietungen der Gruppe „Westwind“ aus Trier mit ihrer stimmungsvollen irischen Folkmusik erfreuten und begeisterten die Gäste.

Diese internationale Musik führt uns wieder zum Motto „Wir mittendrin“ zurück: Fremde Einflüsse und Kulturen bereichern unser Leben und wir sind mittendrin, gehören dazu und stehen in Verbindung mit der ganzen Welt. Deshalb war es uns auch ein besonders Anliegen, die Hälfte des Erlöses des Pfarrfestes dem Caritas-Baby-Hospital in Bethlehem zu spenden und so unsere Verbundenheit mit der Weltkirche, allen Notleidenden, Verfolgten und Unterdrückten weltweit und in diesem Fall besonders mit den Menschen im Heiligen Land und da wiederum vor allem mit den Schwächsten auszudrücken und auch in die Tat umzusetzen – auch dem Vorbild unserer beiden Heiligen Ärzte Cosmas und Damian folgend. Ein Info-Stand mit Material zum Mitnehmen und einem Kurzvideo zum Thema informierte über die segensreiche Arbeit des Hospitals. Demselben Anliegen der praktizierten Caritas widmeten sich wie in jedem Jahr die Messdiener mit dem Verkauf von Fair-trade-Waren aus dem Eine-Welt-Laden im Wert von insgesamt 434,- €. Als Erlös des Pfarrfestes konnten dann jeweils 800,- € an die Kirchengemeinde Gutweiler und an das Caritas-Baby-Hospital in Bethlehem überwiesen werden.

Wir danken den Sängerinnen und Sängern, den Musikerinnen und Musikern, den Chorleitern, den Kindern der Kita "Rasselbande" und ihren Erzieherinnen, den Messdienerinnen und Messdienern, der Frauengemeinschaft, der Feuerwehr Korlingen, dem Männertreff und allen Helferinnen und Helfern bei Auf- und Abbau und an den Ständen. Ein herzliches Dankeschön sagen wir für die zahlreichen Salat- und Kuchenspenden sowie allen Sponsoren und Spendern, die uns die Finanzierung des Programms oder auch den festlichen Blumenschmuck in der Kirche ermöglichten, und allen Besucherinnen und Besuchern! Sie alle haben zum Gelingen unseres Pfarrfestes beigetragen.

Unser Pfarrfest war wie immer ein Fest der ganzen Gemeinde, der Pfarrgemeinde St. Cosmas und Damian Gutweiler, der Ortsgemeinden Gutweiler, Korlingen und Sommerau und aller Gäste aus dem Umkreis.

 Eine Auswahl an fotografischen Eindrücken finden Sie hier.

 

Pfarrgemeinderat der Pfarrei St. Cosmas und Damian Gutweiler – Korlingen - Sommerau